Von 22 betrachteten Märkten wurden in der vergangenen Woche durch 6 Märkte Signale generiert:

Die Wetterrückschau enthält die Analyse gem. Ichimoku von wie gewohnt 22 Indizes, Futures und FOREX Paaren. Die beiliegenden Charts enthalten die Details. Sowohl Charts als auch Auswertung in Textform werden automatisch erstellt, ich bin mir nicht sicher ob ich alle Spezialfälle abfange. Deshalb meine Bitte: Wenn Fehler auffallen, Änderungswünsche in Form/Inhalt vorliegen oder um einfach nur Feedback zu geben: Bitte einfach die Kommentarfunktion nutzen, oder eine email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Merci :-)

Für den Fall, dass Interesse an dem System besteht, mit dem ich die Charts und Signale auf diesem Blog erzeuge: Die aktuelle Version ichinscratchy v0.2.1 wurde im April 2017 veröffentlicht. Das unter einer open source Lizenz stehende Programm ist unter http://spare-time-trading.de/de/handelssystem zu finden. Die Entwicklung an der bevorstehenden Version v0.3 laufen seitdem auf Hochtouren, sie wird spannende neue Features wie echtes Moneymanagement, Market-Regime-Filter und viele weitere mehr enthalten. Die Entwicklung kann bei Gitlab verfolgt werden: https://gitlab.com/werwurm/ichi_reloaded

Wieder nur 4 Signale in 4 verschiedenen Märkten- zurück ins Bett zzZZZZ. Die Märkte im Einzelnen:

Die Wetterrückschau enthält die Analyse gem. Ichimoku von wie gewohnt 22 Indizes, Futures und FOREX Paaren. Die beiliegenden Charts enthalten die Details. Sowohl Charts als auch Auswertung in Textform werden automatisch erstellt, ich bin mir nicht sicher ob ich alle Spezialfälle abfange. Deshalb meine Bitte: Wenn Fehler auffallen, Änderungswünsche in Form/Inhalt vorliegen oder um einfach nur Feedback zu geben: Bitte einfach die Kommentarfunktion nutzen, oder eine email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Merci :-)

Für den Fall, dass Interesse an dem System besteht, mit dem ich die Charts und Signale auf diesem Blog erzeuge: Die aktuelle Version ichinscratchy v0.2.1 wurde im April 2017 veröffentlicht. Das unter einer open source Lizenz stehende Programm ist unter http://spare-time-trading.de/de/handelssystem zu finden. Die Entwicklung an der bevorstehenden Version v0.3 laufen seitdem auf Hochtouren, sie wird spannende neue Features wie echtes Moneymanagement, Market-Regime-Filter und viele weitere mehr enthalten. Die Entwicklung kann bei Gitlab verfolgt werden: https://gitlab.com/werwurm/ichi_reloaded

9 Signale in 6 verschiedenen Märkten- geradezu unfassbare Aktivität nach der katatonischen Starre der letzten Wochen (z.T. Monate?). Die betroffenen Märkte waren:

Die Wetterrückschau enthält die Analyse gem. Ichimoku von wie gewohnt 22 Indizes, Futures und FOREX Paaren. Die beiliegenden Charts enthalten die Details. Sowohl Charts als auch Auswertung in Textform werden automatisch erstellt, ich bin mir nicht sicher ob ich alle Spezialfälle abfange. Deshalb meine Bitte: Wenn Fehler auffallen, Änderungswünsche in Form/Inhalt vorliegen oder um einfach nur Feedback zu geben: Bitte einfach die Kommentarfunktion nutzen, oder eine email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Merci :-)

Für den Fall, dass Interesse an dem System besteht, mit dem ich die Charts und Signale auf diesem Blog erzeuge: Die aktuelle Version ichinscratchy v0.2.1 wurde im April 2017 veröffentlicht. Das unter einer open source Lizenz stehende Programm ist unter http://spare-time-trading.de/de/handelssystem zu finden. Die Entwicklung an der bevorstehenden Version v0.3 laufen seitdem auf Hochtouren, sie wird spannende neue Features wie echtes Moneymanagement, Market-Regime-Filter und viele weitere mehr enthalten. Die Entwicklung kann bei Gitlab verfolgt werden: https://gitlab.com/werwurm/ichi_reloaded

Die Märkte des betrachteten Anlageuniversums haben es immer noch nicht sonderlich einig: ganze 3 Signale wurden in der vergangenen Woche getriggert:

Die Wetterrückschau enthält die Analyse gem. Ichimoku von wie gewohnt 22 Indizes, Futures und FOREX Paaren. Die beiliegenden Charts enthalten die Details. Sowohl Charts als auch Auswertung in Textform werden automatisch erstellt, ich bin mir nicht sicher ob ich alle Spezialfälle abfange. Deshalb meine Bitte: Wenn Fehler auffallen, Änderungswünsche in Form/Inhalt vorliegen oder um einfach nur Feedback zu geben: Bitte einfach die Kommentarfunktion nutzen, oder eine email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Merci :-)

Für den Fall, dass Interesse an dem System besteht, mit dem ich die Charts und Signale auf diesem Blog erzeuge: Die aktuelle Version ichinscratchy v0.2.1 wurde im April 2017 veröffentlicht. Das unter einer open source Lizenz stehende Programm ist unter http://spare-time-trading.de/de/handelssystem zu finden. Die Entwicklung an der bevorstehenden Version v0.3 laufen seitdem auf Hochtouren, sie wird spannende neue Features wie echtes Moneymanagement, Market-Regime-Filter und viele weitere mehr enthalten. Die Entwicklung kann bei Gitlab verfolgt werden: https://gitlab.com/werwurm/ichi_reloaded

Süsses oder Saures? Ok das sollten genügend sinnlose Halloweenbezüge für einen Teaser sein :)

Mein System scannte auch heute 20 verschiedene Märkte und erzeugte drei neue starke Handelssignale: Dow Jones Transportation Index long, Cotton short und Orange Juice long. Über die letzten beiden hatte ich (zumindest in dem englischen Teil meines Blogs, einfach die kleine Flagge oben rechts klicken) ja bereits letzte Woche geschrieben. Diese beiden Signale waren eine Art Bestätigungssignal für bereits letzte Woche generierte Signale.

Für die Details s. Tabelle weiter unten. Das zugrundeliegende Handelssystem befindet sich derzeit in Entwicklung, die Signalerzeugung ist bereits seit Längerem implementiert und liefert zuverlässige Ergebnisse (siehe Wochenauswertungen Ichimoku)

Wer meinen Blog (oder twitter Account) regelmäßig verfolgt wird von der Zusammenfassung der letzten starken Handelssignale nicht überrascht sein. Nichtsdestotrotz folgt am Ende der Woche wie üblich die Ichimokuzusammenfassung und der derzeitige Trendstatus. Die Wetterrückschau enthält die Analyse gem. Ichimoku von wie gewohnt 20 Indizes und Futures. Die beiliegenden Charts enthalten die Details. Sowohl Charts als auch Auswertung in Textform werden automatisch erstellt, ich bin mir nicht sicher ob ich alle Spezialfälle abfange. Deshalb meine Bitte: Wenn Fehler auffallen, Änderungswünsche in Form/Inhalt vorliegen oder um einfach nur Feedback zu geben: Bitte einfach die Kommentarfunktion nutzen, oder eine email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Merci :-)

Letzte Woche wurden 11 starke Signale getriggert, relativ ausgeglichen zwischen Long und Short (5 short vs 6 long). Die US Indizes mit mehreren short Signalen,zur Überprüfung/den Kontext bitte auch die zugehörigen Charts prüfen (Beispiel: das Fehlsignal Kupfer short am Montag).

Die folgende Tabelle listet alle strong Signale der letzten Woche auf:

Wer meinen Blog regelmäßig verfolgt (oder meinen twitter Account) wird von der Zusammenfassung der letzten starken Handelssignale nicht überrascht sein. Nichtsdestotrotz folgt am Ende der Woche wie üblich die Ichimokuzusammenfassung und der derzeitige Trendstatus. Die Wetterrückschau enthält die Analyse gem. Ichimoku von wie gewohnt 20 Indizes und Futures. Die beiliegenden Charts enthalten die Details. Sowohl Charts als auch Auswertung in Textform werden automatisch erstellt, ich bin mir nicht sicher ob ich alle Spezialfälle abfange. Deshalb meine Bitte: Wenn Fehler auffallen, Änderungswünsche in Form/Inhalt vorliegen oder um einfach nur Feedback zu geben: Bitte einfach die Kommentarfunktion nutzen, oder eine email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Merci :-)

Letzte Woche wurden 13 starke Signale getriggert, immer noch mit dem Fokus auf Long (3 short vs 10 long Signale). Die Indizes beginnen zu divergieren (DOW JONES und SMI short, DAX, EUROSTOXX, Hang Seng and Nikkei long). Grundsätzlich sind derzeit die Indizes in der Mehrzahl der erzeugten Signale vertreten.

Update des Artikels: Der US Dollar wird derzeit stärker: Der US Dollar Index (Futures) ist auf ein 7-Monats hoch gestiegen (danke an KumoWizard für den Hinweis). Das dazu führen, dass Geld in Nicht-US Märkte fliesst, was die oben erwähnte Divergenz erklären könnte. Darüber hinaus hat ein steigender US Dollar Index die Tendenz, mit fallenden Rohstoffpreisen einherzugehen.

Die folgende Tabelle listet alle strong Signale der letzten Woche auf:

Dieser fast abgelaufene Donnerstag war ein ziemlich geschäftiger, zumindest aus Sicht der Handelssignale. Aus dem Investmentuniversum der derzeit von mir beachteten 20 Werte wurden heute 7 starke Signale getriggert (2 Short vs. 5 Long).

Das Ichimokusystem erzeugte folgenden neuen starken Signale (daily)

  • Coffee
  • DAX
  • DOW
  • EUROSTOXX
  • Hang Seng
  • Orange Juice
  • Soy

Interessanterweise triggerte der DAX ein Long Signal, während gleichzeitig der DOW JONES ein Short Signal erzeugte. Normalerweise folgt der DAX seinem großen Bruder aus Übersee, mit einer gewissen Trägheit natürlich. Manchmal aber auch nicht, sagt Captain Obvious :)

Das Ichimoku-System erzeugte heute zwei frische strong long Signale (daily timeframe): DAX und EUROSTOXX!

Für die Details s. Tabelle weiter unten. Das zugrundeliegende Handelssystem befindet sich derzeit in Entwicklung, die Signalerzeugung ist bereits seit Längerem implementiert und liefert zuverlässige Ergebnisse (siehe Wochenauswertungen Ichimoku)

Das Ichimoku System generierte heute (daily) zwei frische starke Signale:

  • Cotton short
  • SMI long

Für die Details s. Tabelle weiter unten. Das zugrundeliegende Handelssystem befindet sich derzeit in Entwicklung, die Signalerzeugung ist bereits seit Längerem implementiert und liefert zuverlässige Ergebnisse (siehe Wochenauswertungen Ichimoku)

Durch die Signal-Brille betrachtet war die vergangene 41. Kalenderwoche eine langweilige...wenn da nicht der heutige Freitag gewesen wäre. Die Hälfte der Signale wurde an diesem Tag generiert.Die Wetterrückschau enthält die Analyse gem. Ichimoku von wie gewohnt 20 Indizes und Futures. Die beiliegenden Charts enthalten die Details. Sowohl Charts als auch Auswertung in Textform werden automatisch erstellt, ich bin mir nicht sicher ob ich alle Spezialfälle abfange. Deshalb meine Bitte: Wenn Fehler auffallen, Änderungswünsche in Form/Inhalt vorliegen oder um einfach nur Feedback zu geben: Bitte einfach die Kommentarfunktion nutzen, oder eine email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Merci :-)

In der letzten Woche wurden 14 starke Signale getriggered, wieder mit einem Schwerpunkt auf long (3 short vs. 11 long Signale). Und wieder waren die Indizies vorne mit dabei, mit etwa der Hälfte der Signale (alle long).

Die folgende Tabelle listet alle strong Signale der letzten Woche auf:

Nach einer dienstreisenbedingten Pause (einschließlich Erkältung) anbei die Ichimoku Wolkenrückschau der 40. KW. Die Wetterrückschau enthält die Analyse gem. Ichimoku von wie gewohnt 20 Indizes und Futures. Die beiliegenden Charts enthalten die Details. Sowohl Charts als auch Auswertung in Textform werden automatisch erstellt, ich bin mir nicht sicher ob ich alle Spezialfälle abfange. Deshalb meine Bitte: Wenn Fehler auffallen, Änderungswünsche in Form/Inhalt vorliegen oder um einfach nur Feedback zu geben: Bitte einfach die Kommentarfunktion nutzen, oder eine email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Merci :-)

In der abgelaufenen 40. Kalenderwoche wurden 19 starke Signale generiert, mit einem Schwerpunkt auf LONG (7 short vs 12 long Signale). Der in den vergangenen Wochen eingeleitete Entwicklung wurde fortgesetzt, die Indizes sind offenkundig aus der Sommerpause zurück und generieren wieder regelmäßig starke Signale, ergänzt duch die Rohstoffe. Die folgende Tabelle listet alle strong Signale der letzten Woche auf: